Apps für das Budgetieren - unsere Bewertung für euch

 
Photo by  Paul Hanaoka  on  Unsplash

Bist du bereit deine Ausgaben etwas genauer zu beleuchten? Wenn du nicht der Typ dafür bist, per Hand Dein Budget nachzuhalten, stehen Dir für das Budgetieren viele Tools zur Verfügung. Es gibt hierfür etwa viele coole Apps. Wir haben 10 Apps getestet: 5 sind Budgetierungs-Apps und 5 sind Banking-Apps mit einer Budgetierungsfunktion.


Zu erst schauen wir uns die Budgetierungs-Apps an:
1. Moneycontrol:

Moneycontrol ist eine Budgetierungs-App, die eine ganze Reihe von Funktionen hat:

  • Einfache Eingabe und Kategorisierung von Einnahmen und Ausgaben einschließlich wiederkehrender Zahlungen (Einkommen usw.), sodass du sie nicht jeden Monat eingeben müsst

  • Finanzstatus des aktuellen Monats auf der Startseite

  • Übersichtliche Auflistung aller Buchungen eines Monats

  • Scannen von Belegen

  • Berichtsfunktion (PDF)

  • Export der Daten im CSV-Format

  • Suchfunktion

  • Kann auf dem Smartphone und Desktop (iPhone, iPad, Mac, Android, Windows und Windows Phone) verwendet werden

  • Es gibt eine kostenlose Version, aber für zusätzliche Funktionen, z.B. die Eingabe von mehr als 20 Ausgaben, mehr als 15 PDF-Berichten, mehr als 5 Scans kannst du auf die Premium-Version umstellen (Preis: ca. EUR 5)

  • Link: http://mobiware.de/moneycontrol

2. Mein Haushaltsbuch

Diese App ist eine App für das iPhone und iPad:

  • Unbegrenzte Eingabe von Konten

  • Kategorisierung möglich

  • Automatische Eingabe wiederkehrender Aufwendungen und Erträge

  • Vorschau auf die kommenden Monate

  • Übernahme des Endeergbnisses des letzte Monats

  • Einfache Erstellung eines Budgets

  • Suchfunktion

  • Berichterstattung

  • Export von Daten in Excel, CSV, PDF, HTML

  • Import von Daten (CSV) von mehreren Banken und Apps

  • Die Pro-Version kostet EUR 2,99

  • Link:  https://www.onetwoapps.de/deutsch/mein-haushaltsbuch/

3. Money Manager

Diese App ist für Android und iPhone; ihre Funktionen:

  • Eingabe von Ausgaben und Einnahmen

  • Automatische Berechnung wiederkehrender Aufwendungen und Erträge

  • Berichterstellung und Analyse

  • Daten können exportiert werden

  • Festlegung vom Budget

  • Quittungen können gescannt werden

  • Desktop-Version

  • Dateneingabe kann zeitaufwendiger sein

  • Werbung

  • Es gibt eine kostenlose Version und eine Pro-Version

  • Die Pro-Version kostet je nach Gerät ca. EUR 3,00

  • Link: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.realbyteapps.moneymanagerfree&hl=de

4. Monefy

Monefy ist eine einfach gehaltene Budgetierung App; die Funktionen sind:

  • Verfügbar für Android, iOS und Windows Phone

  • Eingabe von Ausgaben und Einnahmen

  • Automatische Berechnung von wiederkehrenden Artikeln

  • Berichterstattung

  • Eigenen Kategorien können definiert werden

  • Budgetierungsfunktion

  • Daten exportieren

  • Mehrere Geräte können angeschlossen werden

  • Nettes Design

  • Keine Werbung in der Pro-Version

  • Monefy hat eine kostenlose Version und eine Pro-Version, die Pro-Version kostet je nach Gerät ca . EUR 2,50

  • Link: www.monefy.me

5. YNAB

YNAB, auch genannt you need a budget, ist nicht nur eine App, sondern ein Lebensstil. Die App hat ziemlich viele Funktionen:

  • Mehrere Geräte möglich

  • Anpassung von Kategorien möglich

  • Bankkonten können synchronisiert werden

  • Definition von Sparziele möglich

  • Berichterstattung

  • Die Webseite hat einen Blog, ein Forum, Webinare, Videos, Dokumente

  • Die App ist für 34 Tage kostenlos verfügbar und kostet danach USD 6,99/ Monat oder USD 83,99/ Jahr (ca. EUR 70)

  • Die App ist teuer, aber es bietet eine Menge für die Verwaltung der eigenen Finanzen

  • Link: https://www.youneedabudget.com/apps/


Im zweiten Schritt schauen wir uns Banking Apps mit einer Budget Funktion:


6. Outbank

Diese App ist eine App, mit der du alle Deine Konten verbinden kannst; zusätzlich bietet sie folgende Funktionen:

  • Verfügbar für iOS und Android

  • Mehrere Geräte können angeschlossen werden

  • Verfolgung von Ausgaben, da diese direkt mit dem Bankkonten verbunden sind

  • Überweisungen

  • Ausgabenkategorisierung ist erforderlich

  • Budgetierungsfunktion

  • Überprüft deine Finanzprodukte und empfiehlt Alternativen

  • Link:  https://outbankapp.com/de/

7. Numbrs

Numbrs funktioniert ähnlich wie Outbank, im wesentlichen handelt es sich um eine Mobile Banking App:

  • Verfügbar für iOS und Android

  • Verbindung zu Bankkonten

  • Automatische Kategorisierung von Transaktionen

  • Mobile Banking-Funktion: Überweisungen und vieles mehr

  • Detaillierte Berichtsfunktion

  • Budgetierungsfunktion mit Zieleinstellung

  • Überprüft Deine Finanzprodukte und empfiehlt Dir Alternativen

  • LInk:  https://www.numbrs.com/de/


8. Get ZUPER

Get Zuper ist wie Outbank und Numbrs eine Banking-App, mittels derer du Deine Konten verbinden kannst:

  • Verfügbar für iPhone und Android Geräte in Deutschland und Österreich

  • Automatische Kategorisierung von Einnahmen und Ausgaben

  • Budgetierungsfunktion

  • Schickt Nachrichten zum Ausgabenstatus

  • Online-Banking-Funktionen: Überweisungen und vieles mehr

  • Gibt dir Tipps und Tricks, wie du Deine Finanzen besser verwalten kannst

  • Link:  https://de.getzuper.com/


Die folgenden Apps sind von Mobile Banken


9. N26

N26 ist eine Bank. Wenn du also ihre Funktionen nutzen möchtest, benötigst du ein Konto bei N26:

  • Mobile Banking-Funktionalitäten, z.B. Online-Zahlungen usw.

  • Barzahlungen

  • 22 Ausgabenkategorien

  • Analysen

  • Link:  https://n26.com/de-de

10. Revolut

Auch Revolut ist eine Alternative zu deinem Bankkonto und nicht nur eine App. Es bietet:

  • Online-Banking-Funktionalitäten: Geldtransfer etc.

  • Budgetierungsfunktion einschließlich Zieleinstellung

  • Automatisches Kostenmanagement bei Verwendung von Revolut Karten

  • Informiert Dich über Deine Ausgaben  

  • Automatische Kategorisierung der Ausgaben

  • Ziele können erstellt werden

  • Link: https://www.revolut.com/?lang=de


Resümee:

Wenn du alles in bar bezahlst, ist es von Nutzen, eine Budgetierung App zu verwenden. Die Nutzung von Apps, die mehrere Geräte miteinander verbinden, ist eine großartige Möglichkeit für Paare, die ihre kombinierten Ausgaben kontrollieren möchten. Wenn du alles mit Kredit- oder EC-Karten bezahlst, macht eine Banking-App mehr Sinn, da sie deine Ausgaben automatisch verfolgt. Dieses gibt Dir auch die Möglichkeit, Geld zu überweisen. Außerdem bieten viele mobile Banken und Online-Banken, vielleicht auch Deine Bank, die Budgetierungsfunktion bereits als Teil ihres mobilen oder Online-Banking an. Das erleichtert Dir, wenn du nicht mehrere Konten hast, den Überblick über Deine Ausgaben zu behalten.


Autorin: Clara Creitz
Gründerin von Finelles. Coach und Consultant (PwC, UBS, Towers Watson). 

Go back to

 

(3 minUTEN LESEZEIT)