Was haben meine Lebensziele mit Geld zu tun?

 
Photo by  Sagar Patil  on  Unsplash

Photo by Sagar Patil on Unsplash

Lebensziele – ist das nicht ein wenig esoterisch?

Erinnerst du dich an die Wunschliste, die du Dir gemacht hast, als du im Alter von 16 oder 19 Jahren die Schule abgeschlossen hast? Alle Orte, die du besuchen wolltest, das Haus auf einer Anhöhe, das du kaufen wolltest? Dies sind nichts anderes als Lebensziele.

Warum sind Deine Lebensziele für uns bei Finelles wichtig? Das ist relativ einfach: einige, wenn nicht die Mehrheit Deiner Lebensziele, benötigen für ihre Verwirklichung Kapital.

Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen Lebenszielen einerseits und finanziellen Zielen andererseits. Oder anders ausgedrückt: Lebensziele werden in finanzielle Ziele übersetzt. Und wieder spielen Geld und Investitionen eine Rolle.

Immer dann, wenn wir mit unseren Freundinnen, Bekannten und Familienmitgliedern gesprochen haben, haben wir bemerkt, dass viele eine Vorstellung davon haben, was sie im Leben erreichen wollen. Aber sie haben sich nie die Zeit genommen, diese Ideen und Träume in eine Liste zu gießen, sie in Lebensziele umzuwandeln. Dies ist jedoch notwendig.


Schreibe es auf :-)

Warum? Der bloße Akt des Niederschreibens Deiner Träume hilft Dir, (a) über ihre Machbarkeit nachzudenken und (b) sie dabei in Lebensziele zu überführen und (c) diese in einem finanziellen Machbarkeits-Test zu prüfen.

Klingt das zu abstrakt? Um Dir ein Beispiel zu geben: Ich habe immer davon geträumt, eine Wohnung in Kreuzberg (und einen Schokoladen Labrador) zu besitzen. Einen Rassehund zu bekommen ist finanziell erschwinglich (nehme ich an), aber eine Wohnung kaufen? Als wir vor zehn Jahren mit meinen Freundinnen diese Idee erwähnten, haben wir nie konkrete Vorstellungen entwickelt. Uns ist einfach nicht eingefallen, einen Realitätscheck zu machen, unser Lebensziel (Kauf einer Wohnung) aufzuschreiben und dann mit einem entsprechenden finanziellen Ziel in Verbindung zu bringen. Vor allem, dem entsprechenden Preisschild dafür.


Nimm Dein Schicksal in die Hand

Wenn du Deine Lebensziele aufschreibst und in finanzielle Ziele übersetzt, geschieht etwas Wunderbares: Du wirst die Meisterin Deines eigenen Schicksals. Ja, zunächst könntest du etwas geschockt sein über des Preises (eine Wohnung kostet EUR 250.000-450.000 und mehr, je nach Lage und Größe und Zustand). Aber zumindest bist du Dir hierüber dann im Klaren und kannst Deine Lebensziele entsprechend anpassen - kaufe eine kleinere Wohnung, schaue außerhalb einer Großstadt ... du verstehst mich.

Ich bin sicher, dass du mehr als ein Lebensziel hast, für welches du das entsprechende Kapital benötigst. Und das ist gut so. Träume groß! Und dann werde Meister deines Schicksals und verwandle diese Träume in finanzielle Ziele. Sobald du eine erste Liste erstellt hast, sowie eine Vorstellung davon, wie viel es kostet, diese zu erreichen, kannst du priorisieren. Ein paar Ziele wirst du auch aussortieren, andere hinzufügen ... und dann einen realitätsnahen Finanzplan erstellen.

Um Dir bei diesem Prozess zu helfen, haben wir ein Arbeitsblatt zum Thema Lebensziele erstellt. Außerdem widmen wir dem Thema einen kompletten Workshop unseres Personal Finance Bootcamps. Weil wir Deine Lebensziele und finanziellen Ziele sehr ernst nehmen. 

Schließlich sagte schon Katherine Hepburn: "Die Frauen von heute warten nicht auf Wunder. Sie erschaffen ihre eigenen Wunder ".

Danke, Katherine.


Autorin: Caroline-Lucie Ulbrich
Gründerin von Finelles. Coach und Organisationsberaterin. 

Go back to

 

(3 Minuten Lesedauer)